Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com

Bayern München:Ex-Bayern-Star Luiz Gustavo tritt gegen Pep Guardiola nach

  • Fabian Biastoch Sonntag, 15.04.2018

Ex-Bayern-Defensivstratege Luiz Gustavo ist nicht auf Starcoach Pep Guardiola (47) zu sprechen.

Werbung

Als Luiz Gustavo zum VfL Wolfsburg flüchten musste, hatte der damals neue Bayern-Trainer Pep Guardiola kein Wort mit ihm gesprochen. Das enthüllt der Brasilianer voller Frust nun.

"Er hatte seine Idee schon im Kopf, bevor er mich kennenlernte", sagte der Spieler von Olympique Marseille L’ÉQUIPE.

Das habe der damalige brasilianische Nationalspieler nicht verstanden, schließlich kam er im Sommer 2013 nach drei glücklichen und erfolgreichen Jahren beim FC Bayern mit dem Titel im Confederations Cup nach München zurück.

"Nach einer Weile erklärte mein Berater mir die Situation: Pep Guardiola hatte nicht vor, mit mir zu arbeiten", erinnerte sich Luiz Gustavo, der im Januar 2011 für 17 Millionen Euro von der TSG Hoffenheim zum deutschen Rekordmeister gewechselt war.

Robert Lewandowski: Steht der Bayern-Bomber bei Real Madrid im Wort?

Am Ende sei es zwar nicht schlimm gewesen, "aber er hätte mir davon erzählen können."

"Ich wollte nicht in einem Klub bleiben, in dem der Trainer nicht auf mich zählen würde, das ist klar", sagte der 30-Jährige weiter, der seit Sommer 2017 in Frankreich unter Vertrag steht.

FC Bayern

Bundesliga


Beliebte News

Weitere Themen