Bayern München :Häusliche Gewalt: Kingsley Coman soll Ex-Freundin angegriffen haben

kingsley coman fc bayern 8
Foto: krumcek / Shutterstock.com

Laut französischen Medien musste der Flügelspieler bereits am Montag mehrere Stunden bei der Polizei von Chessy, in Seine-Et-Marne, verbringen.

Die Beamten sollen Kingsley Coman wegen des Vorwurfs der häuslichen Gewalt mehrere Stunden verhört haben.

Opfer soll die frühere Freundin des 21-Jährigen sein. Sie habe die Zugangsdaten für den Instagram-Account des Bayern-Stars gestohlen und dort Werbung platziert.

Hintergrund


Danach soll es zu einem heftigen Streit gekommen sein, an dessen Ende die Polizei vor der Tür stand.

Kingsley Coman soll die Tätlichkeiten in dem Verhör zugegeben haben, mit einem Urteil ist frühestens im September zu rechnen. Die Frau wurde angeblich verletzt und für acht Tage krankgeschrieben.