Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Bayern München:Joshua Kimmich: Mit Hilfe der Hymne von Real Madrid lernt er Spanisch

  • Fabian Biastoch Samstag, 02.12.2017

Joshua Kimmich könnte zu einer Legende beim FC Bayern München werden. Oder wechselt er doch woandershin? Zumindest lernt er Spanisch mit Hilfe der Real-Madrid-Hymne. Aber ohne Wechselgedanken – also Entwarnung.

Werbung

"Jeden Tag nur zum Training und wieder nach Hause wurde mir auf Dauer ein bisschen zu wenig. Meiner Mutter hatte die Idee, dass ich eine Sprache lerne", sagte der Nationalspieler der BILD.

"Und da wir viele Spanier in der Mannschaft haben, hat sich das angeboten. Sein Sprachlehrer habe ihm dann den Tipp mit der Hymne von Real Madrid gegeben.

Mehr sei aber auch nicht dran, versicherte Joshua Kimmich, der sich in dieser Saison als Nachfolger von Philipp Lahm als Rechtsverteidiger und Führungsspieler entwickelt hat.

Dennoch wolle er nicht zu 100 Prozent den Weltmeister ersetzen, sondern seinen "eigenen Weg gehen". Dabei würde auch seine Wunschposition helfen, die eben nicht rechts hinten ist.

"Wenn der Trainer mich frei aussuchen lassen würde, würde ich auf der Sechs spielen, also im zentral defensiven Mittelfeld. Das ist meine Lieblingsposition", sagte Kimmich.

Und weiter: "Dort fühle ich mich am wohlsten und finde, dass ich dort meine Stärken am besten einbringen kann."

FC Bayern

Bundesliga


Beliebte News

Weitere Themen