Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com

Bayern München:Persönliches Gespräch: Jerome Boateng sagt Mourinho ab

  • Fabian Biastoch Mittwoch, 08.08.2018

Innenverteidiger Jerome Boateng (29) wird Bayern München nicht in Richtung Manchester United verlassen.

Werbung

Wohin wechselt Jerome Boateng? Diese Frage bleibt spannend. Nun ist zumindest klar, dass er nicht zu Manchester United geht. Den Red Devils habe er persönlich abgesagt, heißt es.

Laut BILD und KICKER hat der Innenverteidiger persönlich mit José Mourinho gesprochen und dem Trainer von Manchester United abgesagt.

Der englische Rekordmeister sucht noch dringend Verstärkung, hat aber nur noch bis zum 9. August Zeit. Dann schließt auf der Insel das Transferfenster.

Auch für Jerome Boateng bedeutet das, dass sein Wechsel bald über die Bühne gehen müsste, sollte er in die Premier League wollen.

Neben United ist angeblich auch Arsenal ein Kandidat für den Weltmeister von 2014. Auch Paris Saint-Germain wird gehandelt.

Nach Watzke-Aussagen: Bayern-Boss Rummenigge lobt den BVB

Der Vertrag des 29-Jährigen läuft beim FC Bayern München noch bis 2021.

Der deutsche Rekordmeister verlangt eine Ablöse in Höhe von 50 Millionen. Trainer Niko Kovac würde Boateng jedoch am liebsten halten.

Werbung

FC Bayern

Bundesliga


Beliebte News

Weitere Themen