Bayern München :Ribery-Nachfolger? Julian Brandt spricht über Anfrage der Bayern


Nationalspieler Julian Brandt (22) von Bayer Leverkusen hat über das Interesse des FC Bayern München ausgepackt.

  • Fussballeuropa RedaktionSonntag, 14.10.2018
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Julian Brandt ist einer der vielversprechendsten Stars von Bayer Leverkusen. Der Nationalspieler war einer der Gewinner der verkorksten WM.

Der 22-Jährige hat es bereits auf den Einkaufszettel des FC Bayern München geschafft. Dort könnte er Franck Ribery (35) und Arjen Robben (34) beerben.

Jetzt äußerte sich Brandt zum Interesse des deutschen Rekordmeisters. "Konkrete Verhandlungen" habe es zwar nicht gegeben.

Aber: "Natürlich gab es zwischenzeitlich mal einen gewissen Austausch. Wenn der FC Bayern anruft, ist es nicht so, dass mein Vater sein Handy liegen lässt oder sie einfach wegdrückt."

Die Kontaktaufnahme der Bayern verwundert den Flügelstürmer nicht.

"Es ist doch normal, dass sich die Bayern Gedanken darüber machen, was passiert, wenn Arjen Robben und Franck Ribery einmal ihre Karriere beenden", so Brandt.

Video zum Thema

Julian Brandt wechselte vor knapp fünf Jahren aus der Jugendabteilung des VfL Wolfsburg nach Leverkusen - für lediglich 350.000 Euro.

Seinen Vertrag bei der Werkself verlängerte Brandt im April bis 2021. Sein Marktwert heute: 45 Millionen Euro (Quelle: Transfermarkt.de).

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige