Bayern München :Was wird aus Douglas Costa? Juventus sagt den Bayern ab

douglas costa fc bayern 10
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Wie die Fachzeitung GAZZETTA DELLO SPORT berichtet, ist den Bianconeri die Ablöseforderung des deutschen Rekordmeisters zu hoch. 35 Millionen Euro fordert Bayern demnach für den Flügelflitzer.

Douglas Costa steht seit 2015 bei den Bayern unter Vertrag. Der brasilianische Nationalspieler kam für 30 Millionen Euro von Schachtar Donezk.

Der  Südamerikaner spielte unter Pep Guardiola (46) hervorragende erste Monate, doch dann baute er ab.

Unter Carlo Ancelotti konnte Douglas Costa an seine Glanz-Leistungen nicht mehr anknüpfen. In dieser Spielzeit machte er nur vier Bundesliga-Tore.

Das hinderte den brasilianischen Nationalspieler allerdings nicht daran, einen neuen Vertrag inklusive Gehaltserhöhung an der Säbener Straße einzufordern.

Hintergrund


Klub-Präsident Uli Hoeneß stellte jedoch klar, dass Douglas Costa mit seiner öffentlichen Forderung bei den Bayern an der falschen Adresse sei.

Neben Juventus Turin wurde zuletzt auch der FC Liverpool mit einer Verpflichtung von Douglas Costa in Verbindung gebracht. Die Reds planen englischen Medienberichten zufolge einen Transfer im kommenden Sommer.

Der Vertrag von Douglas Costa bei den Bayern ist noch bis 2020 gültig, er enthält keine Ausstiegsklausel.