FC Bayern :Bayern planen Vertrags-Gespräche - Goretzka will sich "nicht verweigern"

leon goretzka 2020
Foto: Federico Guerra Moran / Shutterstock.com

Bayern München plant eine zeitnahe Vertragsverlängerung mit Leon Goretzka. Nach Informationen der BILD sollen noch in diesem Jahr erste Sondierungsgespräche mit Goretzkas Berater Jörg Neubauer geführt werden.

Das Arbeitspapier des Ex-Schalkers an der Säbener Straße läuft noch bis 2022, der Rekordmeister will es verlängern und verhindern, dass ein zweiter Fall David Alaba eintritt. Mit dem Österreicher konnte man sich nicht auf eine Verlängerung einigen, es droht ein ablösefreier Abschied 2021.

Goretzka zeigt Bereitschaft. "Ich habe noch über eineinhalb Jahre Vertrag und dementsprechend ist das nichts, auf dem großer Druck liegt. Bis jetzt wurden darüber mit mir auch noch keine Gespräche geführt", so der Mittelfeld-Motor. Und weiter: "Falls sie diesbezüglich auf mich zukommen, würde ich das Gespräch nicht verweigern."