Champions League :Bayern rausgekegelt! Sadio Mane sorgt für Begeisterung


Der FC Liverpool hat Bayern München im Achtelfinale der Champions League ausgeschaltet. Jürgen Klopp schwärmt von seinem Team.

  • Fabian BiastochDonnerstag, 14.03.2019
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Zwei Tore von Sadio Mane und ein Treffer von Virgil van Dijk entschieden die Partie in München.

"Es ist ein sehr wichtiger Sieg", betonte der Coach. "Nicht nur wegen der Einnahmen, sondern auch für das Selbstvertrauen."

Die Reds dominierten den FC Bayern über weite Strecken und sorgten so für das erste Viertelfinale in der Champions League seit 2008 ohne deutsches Team.

Damals stand Schalke 04 in der Runde der letzten Acht und verlor zweimal 0:1 gegen den FC Barcelona.

Jürgen Klopp schwärmte weiter: "Das ist der nächste Schritt, wir sind zurück auf der großen Landkarte des Fußballs. Es gibt nicht so viele, die bei den Bayern gewonnen haben, das ist schon etwas Besonderes."

Nachdem sie alle Auswärtsspiele in dieser Saison in der Königsklasse verloren hatten, stehen die Liverpooler nun wieder mit beiden Beinen im Wettbewerb – genauso wie Manchester City, United und Tottenham Hotspur.

Video zum Thema

Auch James Milner griff die Euphorie seines Trainers auf. Vor allem Sadio Mane sorgte für Begeisterung.

"Er ist wirklich richtig gut drauf. Das erste Tor war unfassbar. Hoffentlich wird das auch den Rest der Saison anhalten", sagte Milner.

Der Mittelfeldspieler lobte den "guten Auftritt" gegen ein "gutes Team". "Es ist niemals leicht und wir haben auch nicht unser bestes Spiel gezeigt, aber es geht am Ende nur um das Ergebnis", stellte Milner klar.

Den nächsten Gegner des FC Liverpool wird am Freitag bei der Auslosung in Nyon gezogen.

Neben den anderen drei englischen Teams stehen auch noch der FC Barcelona, Juventus Turin, Ajax Amsterdam und der FC Porto im Viertelfinale der Champions League.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige