Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Bayern-Regisseur:Thiago stellt klar: Leo Messi ist der Einzige, der mich zum Staunen bringt

  • Tobias Krentscher Donnerstag, 08.03.2018

Mittelfeldregisseur Thiago Alcantara von Bayern München ist beeindruckt von den Leistungen seines Ex-Förderers Pep Guardiola (47) und Manchester City, er schaut allerdings lieber Lionel Messi zu.

Werbung

Manchester City stürmt mit typischem Guardiola-Fußball in dieser Spielzeit durch die Premier League.

Die Sky Blues treffen wie am Fließband, spielen wunderschönen Kombinationsfußball und führen die Tabelle souverän vor Manchester United an.

Fans und Experten sind begeistert. Auch Thiago Alcantara, der unter Guardiola bei Bayern München und Barcelona spielte, ist voller Lob.

"City spielt unglaublich", sagte der spanische Nationalspieler gegenüber dem Sportnetzwerk ESPN.

Begeisterungsstürme entfachen Citizens bei Thiago aber nicht, das schafft nur einer, Thiagos ehemaliger Mitspieler Lionel Messi vom FC Barcelona.

Bayern knallhart: Lewandowski darf auch für 150 Millionen nicht gehen

Wenn er Manchester zuschaue, denke er nicht 'Wow', so Thiago: "Nur Messi bringt mich zum Staunen."

Während ManCity wie Real Madrid, Juventus und Liverpool bereits für das Viertelfinale qualifiziert ist, müssen die Bayern noch das Achtelfinal-Rückspiel bestreiten, gehen allerdings mit einem 5:0-Vorsprung in die Partie bei Besiktas.

Barcelona muss nach dem 1:1 im Hinspiel bei Chelsea im Rückspiel noch zittern, bevor sie in den Topf der Viertelfinal-Lose kommen.

Thiago Alcantara würde ein Aufeinandertreffen mit Barcelona gerne vermeiden. "Barcelona, Real Madrid, City: Es gibt einige Vereine, auf die du nicht treffen willst", so der 26-Jährige.

Angst hat der Edeltechniker allerdings vor keinem: "Kein Klub hat mich bisher beeindruckt. Das sind alles nur Spieler, genauso wie wir."

Werbung

FC Bayern

Bundesliga


Beliebte News

Weitere Themen