Frische Kohle für Coutinho-Deal :Bayern verzeichnet Umsatzrekord und Gewinn-Bestmarke

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Das Beste für die Besten: Der Umsatz des FC Bayern in der Saison 2018/19 beträgt 750 Millionen Euro. Das haben die Münchner am Mittwoch offiziell bekanntgegeben.

Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge: "Mit der finanziellen Entwicklung des FC Bayern sind wir natürlich außerordentlich zufrieden. Sowohl der Umsatz als auch der Gewinn konnten auf neue Bestmarken deutlich gesteigert werden."

Und weiter: "Der FC Bayern befindet sich somit sportlich wie auch wirtschaftlich auf einem hervorragenden Kurs."

Der Gewinn nach Steuern wird mit 52,2 Millionen Euro ausgewiesen, im Vorjahr lag dieser noch bei 29,5 Millionen.

Während der Hauptversammlung im vergangenen Jahr hatte der deutsche Serienchampion für die Saison 2017/18 einen Umsatz von 657,4 Millionen Euro gemeldet; 2016/17 waren es noch 640,5 Millionen.

Bayern hatte in der Sommer-Transferperiode einen neuen Ablöserekord aufgestellt, als man Lucas Hernandez für 80 Millionen Euro verpflichtete.

Barça-Leihgabe Philippe Coutinho könnte diese Bestmarke 2020 pulverisieren, sollte der FC Bayern München seine 120 Millionen Euro schwere Kaufoption ziehen.

» Manuel Neuer schnappt sich Rekord - Ärger über Gegentor-Serie

» Bayern-Legende Arjen Robben vermisst den Fußball nicht

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige