Niederländer berichten :Bayern vor Deal mit Sergino Dest - Barça schaut sich anderweitig um

sergino dest
Foto: EFECREATA.COM / Shutterstock.com

Im Transferrennen um Rechtsverteidiger Sergino Dest von Ajax Amsterdam ist niederländischen Medienberichten zufolge der FC Bayern auf der Pole Position zu finden. Wie die Tageszeitung AD in Erfahrung gebracht haben will, haben sich Ajax und der deutsche Rekordmeister bis zum Montag deutlich angenähert.

Die Kluft werde immer kleiner. Das erste Angebot aus der Bundesliga hatte Ajax noch "entschlossen weggefegt", Bayern habe jedoch nicht nachgelassen und seine Offerte aufgebessert.  Ein Wechsel könne unmittelbar bevorstehen.

Ajax Amsterdam soll mindestens 20 Millionen Euro Ablöse für den amerikanischen Nationalspieler verlangen. Inklusive Boni beträgt die Forderung gemäß VOETBAL INTERNATIONAL 25 Millionen.

Bei den Bayern müsste sich Sergino Dest mit Benjamin Pavard auf der rechten Abwehrseite einen Konkurrenzkampf liefern, der französische Nationalspieler kann allerdings auch zentral verteidigen.

Hintergrund


Barça baggert ebenfalls ans Sergino Dest

Der FC Barcelona ist ebenfalls an Dest interessiert, macht sich MUNDO DEPORTIVO aber keine großen Hoffnungen mehr. Man erachte die Operation als schwierig, da Champions-League-Sieger Bayern mitmischt.

Die Katalanen denken daher auch über Max Aarons (20) von Norwich City nach. Daniel Farke will seinen Rechtsverteidiger nicht abgeben. Der Norwich-Cheftrainer: "Ich würde Max Aarons nicht für 100 Millionen Pfund verkaufen, weil er für uns zu wichtig ist, aber es ist völlig normal."

max aarons 2020 01 003
Foto: MDI / Shutterstock.com

Der deutsche Übungsleiter kennt die Gesetzte des Transfermarkts. " Wenn es ein verrücktes Angebot gibt, müssen die Bosse natürlich die eine Entscheidung treffen, aber ich bin ziemlich entspannt", so Farke.

Das große Vereine hinter dem Shooting-Star her sind, wundert den Trainer nicht: "Es ist keine Überraschung, dass er mit den besten Vereinen der Welt in Verbindung gebracht wird, weil er ein so talentierter Spieler ist. Gott sei Dank, wir haben ihn weiterentwickelt und wollen ihn weiterentwickeln. Hoffentlich wird er noch lange bleiben. "

Hector Bellerin ist Barcelona zu teuer - Emerson als Alternative für Nelson Semedo?

Eine Verpflichtung von Hector Bellerin ist für Barcelona MD zufolge indes keine Option mehr. Der Arsenal-Verteidiger, in der Jugend bei Barça am Ball, sei zu teuer.

Barcelona sucht einen Nachfolger für Nelson Semedo (26), der vor einem Wechsel zu den Wolverhampton Wanderers stehen soll. Womöglich wird der Posten auch intern besetzt. Der an Betis Sevilla verliehene Rechtsverteidiger Emerson könnte bereits in diesem Sommer zurückkommen und Semedo beerben.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!