Kahn stellt Vertrag in Aussicht :Bayern-Zukunft: Plötzlich gibt es für Jerome Boateng wieder Hoffnung

jerome boateng fc bayern 9
Foto: krumcek / Shutterstock.com
Werbung

Jerome Boateng (32) kann auf eine Vertragsverlängerung beim FC Bayern hoffen. "Da muss man sich keine Sorgen machen. Wir werden zum gegebenen Zeitpunkt Gespräche führen und zu einer fairen Entscheidung kommen", sagte Bayerns Vorstandsmitglied Oliver Kahn gegenüber SKY.

Das Arbeitspapier von Boateng an der Säbener Straße läuft am 30. Juni 2021 aus. Zuletzt wurde berichtet, dass die Bosse des Rekordmeisters sich darauf verständigt hätten, dass es nicht verlängert werden soll.

Das entspricht aber offenbar nicht den Tatsachen. Eine Vertragsverlängerung sei "natürlich nicht" vom Tisch, stellte der ehemalige Weltklassekeeper am Rande der Partie gegen Salzburg in der Champions League klar.

Hintergrund


Für den Abwehrakteur hat Kahn großes Lob übrig. "Was er geleistet hat und aktuell in der Lage ist für Bayern München zu leisten", wisse der Verein natürlich, sagte der Ex-Keeper. Jerome Boateng zeige "exzellente Leistungen".

Der ehemalige Torwart-Titan Oliver Kahn löst Kalle Rummenigge 2022 als Vorstandsvorsitzenden ab. Bereits jetzt haben seine Worte Gewicht. Er ist Vorstandsmitglied. Boateng hat sich nach dem Trainerwechsel von Niko Kovac zu Hansi Flick wieder zur festen Größe in der Abwehr gemausert.