Begehrter Flügelstürmer :Kampf um Deulofeu: Jetzt lockt ein alter Bekannter - Barça-Klausel läuft ab

gerard deulofeu 5
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Werbung

Nach Informationen der Sportzeitung SPORT zeigt der AS Rom Interesse an dem spanischen Nationalspieler, der aktuell als Mannschaftskapitän mit der U21 bei der Europameisterschaft weilt.

Roma-Sportdirektor Monchi holte Deulofeu einst bereits auf Leihbasis von Barcelona zum FC Sevilla.

Auch wenn er unter dem damaligen Chefcoach Unai Emery nicht häufig spielte, ist Monchi weiterhin von dem Offensivakteur überzeugt.

Deulofeus Berater wollte die Spekulationen nicht anfeuern. "Roma ist ein großartiger Verein, aber das ist alles hypothetisch", sagte Ginés Carvajal auf Nachfrage von ROMA NEWS.

Wo Deulofeu im Sommer spielen wird, könnte sich in der nächsten Woche klären. Am Ende des Monats läuft Barcelonas Rückkauf-Klausel aus.

Hintergrund


Für 12 Millionen Euro kann Barcelona sein Eigengewächs von Everton zurückkaufen. Diese Option hatte man sich 2015 zusichern lassen.

Schlägt Barcelona nicht zu, dann hält Everton das Ruder in der Hand. Bei den Toffees steht Deulofeu noch bis 2018 unter Vertrag.

Teammanager Ronald Koeman setzt aber nicht mehr auf den Spanier. Milan, wo Deulofeu seit dem Winter auf Leihbasis glänzte, und die Roma würden ihn hingegen nur allzu gerne fest verpflichten.