FC Barcelona :Bei Juve nur Ersatz: Barça hat Matthijs de Ligt weiter im Blick

matthijs de ligt juventus turin
Foto: HeukersMedia / Shutterstock.com

Nach der Verpflichtung von Frenkie de Jong (75 Millionen Euro) wollte Barça auch dessen Ajax-Mannschaftskollegen Matthijs de Ligt verpflichten.

Doch der Innenverteidiger sagte den Katalanen ab. Stattdessen heuerte der Mannschaftskapitän von Ajax Amsterdam bei Juventus Turin an.

Nach Anfangsschwierigkeiten eroberte sich de Ligt - auch wegen der Verletzung von Giorgio Chiellini einen Stammplatz - doch zuletzt saß er dreimal auf der Bank. Merih Demiral durfte neben Leonardo Bonucci (32) ran.

Wie das italienische Onlineportal CALCIOMERCATO.COM berichtet, hat  Barça den Abwehrakteur nicht vergessen.

Sollte sich de Ligts Lage bei Juve bis zum Sommer nicht verbessern, oder gar verschlechtern, könnte Barça einen neuen Transferangriff unternehmen.

Hintergrund


De Ligs Berater Mino Raiola hatte sich unlängst kritisch über den FC Barcelona geäußert. Die Blaugrana hätten sich nicht genügend bemüht, kritisierte der Spielervermittler.

"Barcelona hat gedacht, wenn Frenkie de Jong kommt, wird auch Matthijs de Ligt problemlos wechseln. Bei uns würde man sagen, sie haben ihn wie ein Stück Käse behandelt ", so der Berater.

Und weiter: "Die Gründe, warum sie ihn auch wollten waren fadenscheinig. Haben sie denn wirklich gedacht, dass man glaubt, dass sich Gerard Pique zurückzieht."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!