Anzeige

Pierre Kalulu geht nach Italien :Bella Italia statt Bayern: Franzosen-Juwel heuert beim AC Milan an

imago pierre kalulu 2020 08
Foto: PRiME Media Images / imago images
Anzeige

Der FC Bayern befindet sich weiterhin auf der Suche nach einem Backup für Rechtsverteidiger Benjamin Pavard. Im Zuge dessen hatten sich die Münchner vermutlich auch um Pierre Kalulu bemüht, gingen jetzt allerdings leer aus.

Wie der AC Mailand am späten Mittwochabend bekanntgab, hat sich Kalulu für einen Wechsel in die Lombardei entschieden. Der 20-Jährige bindet sich vorerst bis zum 30. Juni 2025 an den Europa-League-Teilnehmer der kommenden Saison.

Bei Kalulus vormaligem Arbeitgeber Olympique Lyon dürfte die Ernüchterung dagegen groß sein. Die Franzosen hatten geplant, ihr Eigengewächs, das bisher für die B-Mannschaft zum Einsatz kam, mit einem Profivertrag auszustatten.

In Mailand tritt Kalulu somit ab Vorbereitungsstart in Konkurrenz mit Andrea Conti und Davide Calabria. Womöglich verlässt einer der beiden Letztgenannten den Klub aber noch.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige