Arsenal :Bend Leno bezieht Stellung nach Remis gegen Wolverhampton


Nach einem traumhaften Start in die Saison hat der FC Arsenal zuletzt dreimal in Serie remis gespielt. Torhüter Bernd Leno meldete sich nach dem jüngsten 1:1 zu Wort.

  • Fabian BiastochMontag, 12.11.2018
Foto: daykung / Shutterstock.com
Anzeige

"Es war ein wirklich schweres Spiel für uns", gab der deutsche Torhüter der Gunners in der BBC nach dem Remis gegen die Wolverhampton Wanderers zu.

"In der ersten Halbzeit haben wir nicht unseren besten Fußball gezeigt. Nach der Pause hatten dann beide Teams gute Chancen."

Arsenal kassierte gegen die Wolves vor heimischem Publikum schnell das 0:1, glich erst nach der Pause durch Henrikh Mkhitaryan zum 1:1-Endstand aus.

"Sie haben sehr auf Konter gespielt, das hat es uns schwer gemacht", gab Bernd Leno weiter zu.

Zuletzt haben die Londoner zwar im August verloren, doch die Siegesserie von zwischenzeitlich mehr als zehn gewonnenen Spielen ist vorbei.

Dreimal nacheinander mussten sie sich mit einer Punkteteilung zufriedengeben.

Video zum Thema

"Das ist nur eine Statistik. Wir wollen gewinnen, das Remis ist eine Enttäuschung für uns", erklärte Leno, der im Sommer von Bayer Leverkusen nach Arsenal wechselte.

"Wir müssen nun das kommende Spiel gewinnen. Das ist wichtig."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige