Benfica Lissabon

Benfica verkauft Everton – und holt David Neres als Nachfolger

getty david neres 22062120
Foto: / Getty Images

Nach zwei Jahren ist für Everton Schluss in Europa. Der 25-malige Nationalstürmer Brasiliens wechselt für die Basis-Ablöse von 13,5 Millionen Euro zurück in seine Heimat und unterschreibt einen langfristigen Vertrag bei Flamengo Rio de Janeiro.

Everton hatte Gremio Porto Alegre 2020 verlassen und war für 20 Millionen Euro Ablöse zu Benfica gewechselt. Mit nur 15 Toren in 93 Partien konnte der Linksaußen die hohen Erwartungen aber nicht komplett erfüllen.

Benfica Lissabon

David Neres kommt von Schachtar Donezk

Benfica Lissabon hat bereits Ersatz für den Offensivspieler gefunden. David Neres (25) wechselt von Schachtar Donezk in die portugiesische Metropole. 15 Millionen Euro lässt sich der Rekordmeister die Verpflichtung des Flügelstürmers kosten.

David Neres war 2017 vom FC Sao Paulo nach Europa gewechselt. Nach fünf Jahren im Dienst von Ajax Amsterdam heuerte er Anfang 2022 bei Schachtar Donezk an. Aufgrund des Kriegs in der Ukraine  konnte der Südamerikaner für Schachtar kein Pflichtspiel absolvieren.

Benfica Lissabon war nicht der einzige Spitzenverein, der Interesse an dem siebenfachen Nationalspieler zeigte. Auch bei Juventus wurde über eine Anstellung des Edeltechnikers diskutiert.

Laut der Sporttageszeitung Corriere dello Sport war David Neres die Alternative zu Angel di Maria. Der argentinische Offensivakteur verlässt Paris Saint-Germain zum Monatsende ablösefrei, hat aber noch keine endgültige Entscheidung über seine Zukunft getroffen.

Benfica verliert Rennen um Mario Götze

Das Rennen um David Neres hat Benfica Lissabon für sich entschieden. Im Poker um Mario Götze (30) vom PSV Eindhoven geht der neue Verein des deutschen Trainers Roger Schmidt aller Voraussicht nach leer aus. Der Weltmeister von 2014, der von Benfica umworben wird, steht übereinstimmenden Medienberichten zufolge vor einem Wechsel zu Eintracht Frankfurt.