Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

Inter Mailand :Beppe Marotta lobt Nainggolan - und spricht über Icardi

  • Fussballeuropa Redaktion Samstag, 16.02.2019

Manager Beppe Marotta findet nach seiner Kritik an Radja Nainggolan (30) nun lobende Worte für den Belgier - und spricht über den Fall Mauro Icardi.

Werbung

Inter Mailands Manager hatte Superstar-Neuzugang Nainggolan, der im vergangenen Sommer 38 Millionen Euro kostete, unlängst deutlich kritisiert.

"Ich bin sicher, dass er seine Professionalität in den Vordergrund stellen kann und künftig wieder starke Leistung zeigen will ", erklärte der Sportdirektor der Nerazzurri.

Nun, nach dem 1:0-Sieg bei Parma, gibt es Zuckerbrot statt Peitsche für den ehemaligen belgischen Nationalspieler.

"Ich habe Nainggolan und Perisic in einem hervorragenden Zustand gesehen", erklärte Marotta laut TUTTOMERCATOWEB.

Ein anderes heißes Thema in Mailand: Mauro Icardi. Der argentinische Nationalspieler soll verlängern, bisher gibt es aber keine Einigung.

Doch Beppe Marotta beschwichtigt. "Die Verlängerung mit Icardi ist überhaupt kein Problem", so der ehemalige Juventus-Manager.

Ob diese Aussage noch immer gilt, scheint fraglich. Wenig später wurde Mauro Icardi als Mannschaftskollege von Inter abgesetzt.Der Grund: Die ständigen Einmischungen von Icardis Frau und Beraterin Wanda störten die Atmosphäre in der Mannschaft. Eine Vertragsverlängerung scheint aktuell nicht wahrscheinlich.

Werbung

Inter Mailand

Weitere Themen