FC Barcelona :Berater Bestätigt: Barça schnappt sich Gustavo Maia

fc barcelona team 2020 115
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Mittelstürmer Gustavo Maia (19) und der FC Barcelona werden ab der kommenden Saison aller Wahrscheinlichkeit nach zusammenarbeiten.

"Wir sind uns sicher, dass Barcelona den Kauf vollziehen wird", sagt Berater Danilo Silva bei GLOBO ESPORTE.

Barça sicherte sich bereits im März für den Betrag von einer Million Euro ein Vorkaufsrecht an Maia, das allerdings bis 30. Juni aktiviert werden muss. Dann wären zusätzlich 3,5 Millionen Euro fällig.

Barça sendete klare Signale an Gustavo Maia

"Es gab diesbezüglich bereits Signale vom Klub", gibt Silva ein Update zum aktuellen Stand der Dinge. "In den letzten Monaten kamen andere Vereine auf uns zu, aber es gab nie Zweifel. Gustavo wollte immer nach Barcelona."

Maia steht derzeit beim FC Sao Paulo unter Vertrag und wartet dort noch auf sein Profidebüt. Der 1,69 Meter kleine Angreifer erzielte beim Copa Junior de Futbol de Sao Paulo in sieben Spielen drei Tore.

Harter Konkurrenzkampf droht

Ob Gustavo Maia bei Barça auf Anhieb in der ersten Mannschaft durchstarten würde, darf bezweifelt werden.

Die direkte Konkurrenz in der Angriffsmitte besteht schließlich aus Superstar Luis Suarez (33), auch 120-Mio-Mann Antoine Griezmann (29) stürmt eigentlich lieber zentral als über den linken Flügel.

Außerdem ist das Interesse des FC Barcelona an Mittelstürmer Lautaro Martinez (22, Inter Mailand) verbrieft.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!