Juventus Turin :Berater bestätigt: Manchester United war heiß auf Douglas Costa

Foto: Paparazzofamily / Dreamstime.com
Anzeige

Manchester United und Douglas Costa hätten in diesem Sommer gemeinsame Sache machen können.

"Das Interesse von Manchester United war groß", erklärt der Berater des Brasilianers, Giovanni Branchini, in der DAILY MAIL.

Nachdem der FC Bayern nicht mehr restlos von ihm überzeugt war, zog es Costa im Sommer 2017 erst auf Leihbasis, und im Anschluss für 40 Millionen Euro Ablöse fix zu Juventus Turin.

Die Red Devils hatten offensichtlich sehr geringe Chancen, Costa loszueisen.

Denn nicht nur der Klub, sondern vor allen Dingen der neue Trainer Maurizio Sarri weigerten sich, Costa abzugeben.

Der 28 Jahre alte Ex-Münchner kam in der laufenden Runde auf zwei Einsätze, in denen er zweimal als Vorlagengeber in Erscheinung trat.

» Federico Bernardeschi: Juventus bietet ihn zum Tausch an - schlägt Barça zu?

» Maurizio Sarri sorgt mit Geständnis für Lacher

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige