Berater enthüllt :Mohamed Salah verlässt Florenz

Foto: Laszlo Szirtesi / Shutterstock.com
Anzeige

Die Fiorentina hoffte bis zuletzt auf einen Verbleib der Leihgabe des FC Chelsea, doch laut dem Berater des ägyptischen Nationalspielers endet Salahs Zeit in der Toskana in diesem Sommer.

"Die Entscheidung ist gefallen: Wir werden nicht in Florenz bleiben", sagte Ramy Abbas. Eine Rückkehr an die Stamford Bridge, wo Salah noch bis 2019 unter Vertrag steht, wird es aber wohl nicht geben.

"Salah wird sich in Kürze einem anderen italienischen Verein anschließen", erklärte Abbas.

Zuletzt wurden Inter Mailand und der AS Rom als Interessenten für den 23-Jährigen gehandelt.

Salah war nach seinem Winter-Wechsel aus London nach Florenz durchgestartet. In 26 Pflichtspielen für die Italiener erzielte er neun Tore und lieferte vier Vorlagen.

» Wer bekommt Zlatan? Ein Kandidat ist aus dem Rennen

» Mario Balotelli will Brescia Calcio retten - und zur EM fahren

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige