Berater enthüllt :Petr Cech darf Chelsea verlassen

petr cech 4
Foto: Yiannis Kourtoglou / Shutterstock.com

Der Tscheche besitzt bei den Blues einen Vertrag bis 2016. Diesen will der Routinier aber nicht erfüllen. Nachdem er zur Nummer zwei degradiert wurde, strebt er einen Vereinswechsel im Sommer an.

Wie die Tageszeitung The Telegraph berichtete, hat Klub-Eigentümer Roman Abramowitsch das letzte Wort beim Thema Cech-Transfer. Der Boss hat nun offenbar sein Okay gegeben.

Hintergrund

Denn Cech-Berater Viktor Kolar erklärte gegenüber ESPN: "Wir haben die Erlaubnis von Chelsea erhalten, mit anderen Vereinen zu verhandeln."

Sein Klient habe zwar nach wie vor einen gültigen Vertrag an der Stamford Bridge, doch Cech wolle wieder regelmäßig bei einem Top-Klub spielen, so Kolar.

Cech war zehn Jahre Stammkeeper an der Stamford Bridge, zu Saisonbeginn verlor er seinen Platz an Neuzugang Thibaut Courtois.

An Cech zeigen zahlreiche Top-Klubs Interesse. Unter anderem haben Inter Mailand, Besiktas und der AS Rom ihre Fühler ausgestreckt. Auch Arsenal und Paris Saint-Germain werden als Interessenten gehandelt.

Video zum Thema