MLS :Berater klärt auf: Das steckt hinter den Boca-Gerüchten um Zlatan Ibrahimovic

Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Ein möglicher Wechsel von Zlatan Ibrahimovic aus der Major League Soccer zu den Boca Juniors steht nicht zur Debatte.

Lakonisch aber mit klarer Botschaft versieht dessen Berater Mino Raiola einen Tweet, der auf die Spekulationen abzielt: "Ich habe Ibrahimovic niemals den Boca Juniors oder irgendwem sonst angeboten."

In Argentinien hatten sich zuvor rasend schnell Mutmaßungen ausgebreitet, nach denen Ibrahimovic selbst den Wunsch geäußert habe, bei den Boca Juniors zu spielen und dies auch so gegenüber seinen Vertretern kommuniziert habe.

Im Grunde genommen tun sich für Ibrahimovic keine Gründe auf, warum er Los Angeles Galaxy verlassen sollte.

In 26 Ligaspielen traf er überragende 27-mal, bei seinem Klub wurde der 37-Jährige von Sekunde eins an heroisiert. Also genau so, wie es ihm am liebsten ist.

» Zlatan Ibrahimovic: Neuer Interessent meldet sich nach seiner Ansage

» David Villa beendet seine Karriere – und gründet neuen Klub

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige