Inter Mailand :Berater verrät: Neapel wollte Achraf Hakimi

achraf hakimi 2020 10001
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Für 40 Millionen Euro Ablöse wechselte Achraf Hakimi im vergangenen Sommer von Real Madrid zu Inter Mailand. Die Nerazurri waren allerdings nicht der einzige Interessent aus der Serie A.

"Napoli wollte ihn, aber jetzt ist er ein Spieler von Inter, einem Top-Team", sagte Hakimis Berater Alejandro Camano gegenüber RADIO KISS KISS. Bei Inter habe sich sein Schützling mittlerweile gut eingelebt. "Aber wir müssen noch ein wenig warten, bis wir Hakimis beste Leistungen sehen."

Hintergrund

Achraf Hakimi kommt wettbewerbsübergreifend bisher auf zehn Partien für die Mannschaft von Antonio Conte (51), er lieferte drei Vorlagen.

Video zum Thema