Manchester United :Berater verrät: Tahith Chong bei Bundesliga-Klubs begehrt

Foto: daykung / Shutterstock.com
Anzeige

Erst im Januar gab Tahith Chong sein Profidebüt für Manchester United.

Der 19-Jährige könnte in der neuen Saison regelmäßig zu Einsätzen bei den Red Devils kommen, lieferte er doch teils überzeugende Auftritte in der Sommervorbereitung ab.

Geräuschlos ist die rasante Entwicklung des Flügelstürmers schon mal nicht verlaufen.

Bei VOETBAL INTERNATIONAL erzählt Berater Erkan Alkan von einigen Interessenten: "Topklubs aus der Bundesliga und LaLiga haben ihn auf dem Zettel. Er hat eine starke Vorbereitung absolviert und bewiesen, dass er zu den besseren Angreifern von Manchester United gehört."

Das Bundesliga-Begehren bestätigt den Trend, der sich in diesem Sommer fortführte.

Für deutsche Klubs wird es immer interessanter, Juwelen von der Insel zu rekrutieren.

Video zum Thema

Daishawn Redan (18, Hertha BSC), Lukas Nmecha (20 VfL Wolfsburg) und Ethan Ampadu (18, RB Leipzig) vollzogen den Schritt in das deutsche Fußballoberhaus.  Sie alle wollen Jadon Sancho nacheifern.

Hoffnungen auf eine Verpflichtung von Tahith Chong dürfen sich die Anwärter jedoch keine allzu großen machen.

"Tahith will den Klub nicht verlassen, sondern seine Chance bei Manchester United suchen", erklärt Alkan.

Sind auch die Red Devils von der Entwicklung des niederländischen U21-Nationalspielers angetan, dürften sich die Parteien schon bald an den Verhandlungstisch setzen, um dort über die Verlängerung seines 2020 auslaufenden Vertrags zu debattieren.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige