Real Madrid :Bernd Schuster erklärt Marcelos Gewichtsprobleme

marcelo 2017 4
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Der brasilianische Nationalspieler saß in der Liga gegen Betis Sevilla und den FC Sevilla jeweils 90 Minuten auf der Bank.

Youngster Sergio Reguilón wurde dem Südamerikaner vorgezogen. Chefcoach Santiago Solari mahnte: Jeder muss sich dem Konkurrenzkampf stellen.

Medienberichten zufolge hatte Marcelo nach seinen Verletzungen im November und Dezember einige Kilos zu viel auf den Rippen.

Bernd Schuster, einst Chefcoach von Marcelo beim spanischen Rekordmeister, kennt das Problem.

"In jedem Kader gibt es drei oder vier Spieler, die Probleme haben, ihr Gewicht niedrig zu halten. Diese Spieler neigen dazu, leicht zuzunehmen", sagte Schuster gegenüber ONDA CERO.

Marcelo sei ebenfalls wie Wesley Sneijder einer dieser Spieler, die vor allem nach Verletzungen Probleme hätten, so der ehemalige Chefcoach von Real Madrid (2007 bis 2008).

"Sie nehmen leicht an Gewicht zu und es wird sehr, sehr schwierig für sie, diese zusätzlichen Kilos zu verlieren - wie für alle anderen. Bis sie anfangen zu spielen und wieder in einen Rhythmus zu kommen, nehmen sie nicht ab", so der "Blonde Engel".

Der ehemalige Mittelfeldregisseur von Barça, Real Madrid und Atletico Madrid mahnt zur Vorsicht.

"Manche Spieler sind so gebaut und ich weiß, dass Marcelo einer von ihnen ist. Er nimmt mit Leichtigkeit zu und muss deshalb sehr vorsichtig sein - besonders wenn er verletzt wird."

Generell hegt Schuster aber keine Bedenken an Marcelos Klasse: "Auf seiner Position ist er seit zehn Jahren der Beste."