Liverpool :Besiktas will Leihe von Loris Karius abbrechen

Foto: Review News / Shutterstock.com
Anzeige

Besiktas Istanbul darf bisher ein miserabler Saisonverlauf attestiert werden. Platz acht in der Meisterschaft ist für den 15-fachen türkischen Champion zu wenig, in die Europa League startete der Traditionsklub mit drei Niederlagen in drei Spielen.

Gemäß TAKVIM forciert Vereinspräsident Ahmet Nur Cebi einen radikalen Umbruch, der schon im Winter eingeleitet werden soll.

Demnach sei Loris Karius einer der Spieler, der dem Manager ein Dorn im Auge ist. Eigentlich ist der ehemalige Mainzer noch bis Ende Saison vom FC Liverpool ausgeliehen.

Weiter heißt es, dass Besiktas anpeile, in Kontakt mit den Reds zu treten, um zu veranlassen, die noch über ein halbes Jahr datierte Ausleihe zu beenden.

TAKVIM bringt mit Fabri einen Nachfolger ins Spiel, der bereits in Istanbul unter Vertrag stand.

Der Spanier verließ Besiktas nach zwei Jahren im Sommer 2018 für sechs Millionen Euro Ablöse zum FC Fulham. Aktuell ist er an den LaLiga-Aufsteiger RCD Mallorca verliehen.

» Bittere Nachricht! Mohamed Salah fällt verletzt aus

» Die unglaubliche Statistik von Fabinho beim FC Liverpool

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige