Borussia Dortmund :Besonderes Impfangebot für BVB-Anhänger

sid/d0f5b0dd8b452b199f5ab9bd9a30764870465845
Foto: AFP/SID/INA FASSBENDER
Werbung

Beim DFB-Pokalsieger BVB besteht ab Donnerstag im Signal Iduna Park eine Impfmöglichkeit, im Anschluss können die Anhänger einen Spaziergang im Stadion und ein Foto mit dem DFB-Pokal machen.

Zum ersten Saisonspiel des Zweitligisten Schalke am kommenden Freitag wird zudem der Impfbus der Stadt Gelsenkirchen an der Arena halt machen. Die Anhänger haben dann im Rahmen des Topspiels gegen den Hamburger SV die Möglichkeit zur Schutzimpfung. Der Bus wird von 18.00 bis 22.30 Uhr vor Treppenhaus 9 stehen.

"Jede geimpfte Person bringt uns alle ein Stück näher zurück zur Normalität", sagte Schalkes Sportvorstand Peter Knäbel: "Wir hoffen, dass sich viele Schalker, die es noch nicht getan haben, impfen lassen." Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig. Es werden nur Erstimpfungen durchgeführt, dabei wird der Impfstoff von BioNTech/Pfizer verwendet.

Beim BVB stehen die Vakzine von BioNTech und Johnson & Johnson zur Verfügung. Mit Blick auf den Herbst und mögliche steigende Inzidenzzahlen sei es wichtig, "den Impfschutz in der Bevölkerung so groß wie möglich zu gestalten", teilte die Borussia mit. Das könne die Chance auf die Rückkehr möglichst vieler Fans zu den Spielen erhöhen.