Bayern-Treueschwur! :"Bester Verein der Welt": Corentin Tolisso will beim FC Bayern bleiben

corentin tolisso 2020
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Die Zukunft von David Alba ist nach wie vor ungewiss. Eine Einigung im Vertragspoker scheint aber näher zu rücken. Thiago Alcantara will weg, bisher gibt es aber noch kein konkretes Angebot.

Anders als der Abwehrchef und der Mittelfeldregisseur verweigert Corentin Tolisso dem deutschen Rekordmeister keinen Treueschwur. Im Gegenteil: Der Franzose will unbedingt an der Säbener Straße bleiben.

"Ich sehe meine Zukunft beim FC Bayern. Heute ist das einer der besten Vereine der Welt, vielleicht der beste. Ich hatte Verletzungen, aber jetzt fühle ich mich gut. Ich konnte mit dem Trainer sprechen, ich weiß, dass er sich darauf verlässt", wird der französische Nationalspieler von der L'EQUIPE zitiert.

Tolisso, der vor drei Jahren für 41,5 Millionen Euro von Olympique Lyon zum deutschen Rekordmeister wechselte, steht noch bis 2022 unter Vertrag und hat in Karl-Heinz Rummenigge (64) einen großen Fürsprecher.

Hintergrund


Der Vorstandsvorsitzende hatte sich zuletzt öffentlich für Tolisso, der von Inter Mailand umworben werden soll, stark gemacht und ihn als internen Ersatz für Thiago Alcantara ins Gespräch gebracht.

"Wir haben die Hoffnung, dass Coco viel Qualität in unser Spiel bringt. Er ist Weltmeister, ein Spieler, der die Rolle anders interpretiert als Thiago oder Martínez. Coco ist sehr gefährlich vor dem Tor. Es muss nicht zwangsläufig sein, dass wir auf der Position noch etwas machen", so Rummenigge gegenüber der ABENDZEITUNG auf die Frage, ob man nach einem Abschied von Thiago oder Javi Martinez noch einen Neuzugang im zentralen Mittelfeld brauche.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!