Betis Sevilla schnappt sich Luiz Felipe – Romagnoli als Nachfolger zu Lazio?

04.07.2022 um 19:25 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
luiz felipe
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Luiz Felipe unterschreibt bei Betis Sevilla einen Fünfjahresvertrag. "Real Betis Balompie hat Luiz Felipe in seine Reihen aufgenommen", verkündeten die Andalusier am Montag auf ihrer Webseite.

Felipe war 2016 aus Südamerika in die italienische Hauptstadt gewechselt. Nach einer einjährigen Leihe an Salernitana schaffte er 2017/2018 seinen Durchbruch bei Lazio Rom. Seitdem machte der 27-Jährige 144 Pflichtspiele für die Biancocelesti.

Im Jugendbereich war Luiz Felipe international für den brasilianischen Verband unterwegs. Da es zu keinem A-Nationalmannschaftsspiel reichte, konnte er den Verband wechseln. Mitte Juni feierte er unter Roberto Mancini sein Debüt für die Squadra Azzurra. Beim 2:5 gegen Deutschland kam er zur Halbzeit in die Partie.

Alessio Romagnoli vor Wechsel zu Lazio Rom?

Die Nachfolge des 25 Jahre alten Innenverteidigers in Rom könnte italienischen Medienberichten zufolge Alessio Romagnoli antreten. Der Ex-Mannschaftskapitän des AC Mailand, dessen Vertrag Ende Juni auslief, steht laut Corriere dello Sport vor einer Rückkehr nach Rom.

Alessio Romagnoli hatte in der Jugend für Lazio-Rivale AS Rom gespielt, nun ist er der Sporttageszeitung zufolge nur noch einen Schritt von der Unterschrift bei Lazio unterwegs. Die Römer haben dem Vernehmen nach einige Premier-League-Klubs im Poker um den Nationalspieler ausgestochen.

Verwendete Quellen: realbetisbalompie.es
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG