Primera Division

LaLiga-Rekord im Blick: Joaquin verlängert bei Real Betis

getty joaquin 22070752
Foto: / Getty Images

Der Kapitän den Andalusier geht bereits in seine 20. Saison in der Primera Division. Mit bislang 600 Ligaspielen belegt der ehemalige Nationalspieler (52 Einsätze) den zweiten Rang der Rekordspieler. Einzig Andoni Zubizarreta (622 Spiele) liegt noch vor Joaquin.

Bleibt der 40-Jährige verletzungsfrei, könnte der Rekord des Ex-Barça-Keepers in der kommenden Saison fallen. Der Rechtsaußen heuerte als 16-Jähriger in der Jugend von Betis Sevilla an, wechselte 2006 für 25 Millionen Euro zum FC Valencia.

Betis Sevilla

Über Malaga landete er 2013 in der Serie A beim AC Florenz. Zwei Jahre später kehrte Joaquin in die Primera Division zurück. Im Mai 2022 erfüllte er sich einen Traum. 17 Jahre nach seinem ersten Titel mit Betis (2005) gewann er mit den Andalusiern zum zweiten Mal die Copa del Rey.

Betis Sevilla lobte Joaquin als "lebende Legende des Beticismo". In der vergangen Saison kam er unter Cheftrainer Manuel Pellegrini wettbewerbsübergreifend in 36 Spielen zum Einsatz, absolvierte dabei allerdings nur knapp 1.200 Spielminuten.