Arsenal :Bewaffneter Raubüberfall auf Mesut Özil


Mesut Özil und Sead Kolasinac sind in London Opfer eines versuchten Raubüberfalls geworden. Ein Video der Szene sorgt nun für viel Wirbel.

  • Fabian BiastochSamstag, 27.07.2019
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Auf dem 7-Sekunden-Clip ist zusehen, wie der bosnische Nationalspieler die mit Messern bewaffnete Angreifer in die Flucht schlägt. Die Motorrad-Gang hatte versucht, den Mercedes seines Arsenal-Teamkollegen zu klauen.

Während Sead Kolasinac die Angreifer in die Flucht schlug, fuhr Mesut Özil laut DAILY MAIL wenige Meter weiter und holte ihn einem Restaurant Hilfe.

Die Täter verfolgten den 30-Jährigen bis dort und ließen erst von den beiden Profis ab, als Mitarbeiter des Restaurants einschritten.

Laut eines Augenzeugen sah Mesut Özil "absolut verängstigt" aus. "So wie es jeder wäre, der von Männern mit Messern gejagt wird", wird dieser zitiert.

Der FC Arsenal bestätigte den Vorfall. "Wir sind in Kontakt mit den Spielern und wissen, dass es ihnen gut geht", erläuterte ein Sprecher des Vereins.

Von Scotland Yard hieß es später: "Verdächtige auf Motorrädern haben versucht, einen Mann auszurauben, der ein Auto fuhr."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige