Barça-Legende :"Bin nicht besessen" - Xavi spricht über sein Ziel

Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

Dass Xavi Hernandez gerne eines Tages seine große Liebe FC Barcelona als Cheftrainer übernehmen will, daraus macht er kein Geheimnis.

Theoretisch könnte Xavi die Katalanen jetzt trainieren, die nötige UEFA Pro Lizenz hat er jüngst in Las Rozas erhalten.

Im Interview mit TV3 stellte der ehemalige Nationalspieler allerdings klar, dass er keinesfalls besessen von einer Anstellung beim spanischen Meister sei.

"Zurück zu Barça zu gehen, ist mein Traum. Das ist mein Ziel, aber es ist keine Obsession", betonte der 39-Jährige.

Xavi hatte bis 2015 für Barça die Schuhe geschnürt. Dann wechselte er nach Katar.

Nach vier Jahren als Mittelfeldregisseur des Al Sadd SC übernimmt er nun den Trainerposten. Er unterschrieb bis 2020.

» Nach Turbo-Start: Jetzt tritt Ansu Fati gegen Joao Felix und Co. an

» Barça kritisiert Urteil gegen katalanische Politiker

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige