FC Bayern :Bixente Lizarazu erklärt: Kingsley Coman hat folgendes Problem

kingsley coman 2020 01 001
Foto: MDI / Shutterstock.com

Der FC Bayern spielt auch nach dem Corona-Restart brillierenden Offensivfußball. Kingsley Coman fiel in den ersten vier Spielen etwas hinten runter, lediglich beim 5:2 gegen Eintracht Frankfurt lieferte er eine Torvorlage.

Bixente Lizarazu betont, dass Comans in der Vergangenheit zahlreich erlittenen Verletzungen am Gemütszustand des Flügelstürmers nagen.

"Ein Problem für ihn ist, wieder das Vertrauen in den eigenen Körper zu bekommen", sagt der ehemalige Bayern-Profi laut Münchner ABENDZEITUNG.

kingsley coman fc bayern 4
Foto: Kostas Koutsaftikis / Shutterstock.com

Und weiter: "Coman braucht die Freiheit in seinem Kopf, um seinen besten Fußball spielen zu können. Wenn man Angst hat, wird das nichts. Manchmal habe ich das Gefühl, dass er ein bisschen ängstlich auf dem Platz ist nach all diesen Verletzungen."

Nach zwei Jahren auf Leihbasis wechselte Coman im Sommer 2017 für 21 Millionen Euro permanent an die Säbener Straße. Die Krankenakte des 23-Jährige nimmt seither schon fast biblisches Ausmaß an.

Hintergrund


Unter anderem zog er sich zwei Syndesmosebandrisse zu und verpasste aufgrund verschiedenartiger Verletzungen bereits 76 Pflichtspiele.

In dieser Saison hinderten Coman ebenfalls einige Blessuren am Durchstarten – er kommt aber immerhin noch auf 28 Einsätze mit fünf Toren und sechs Vorbereitungen.

Lizarazu hat dennoch eine extrem hohe Meinung von seinem Landsmann. "Er ist so stark im Eins-gegen-eins, so schnell. Er kann für Bayern den Unterschied ausmachen", sagt der heutige FCB-Klubrepräsentant, der Coman bei topfittem Zustand sogar als "einen der besten Flügelstürmer der Welt" erachtet.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!