Anzeige

Inter Mailand :Bleibt Lautaro Martinez? Beppe Marotta bezieht Stellung

lautaro martinez 2020 inter 6004
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com
Anzeige

Der FC Barcelona baggert an Lautaro Martinez. Das ist nicht neu. Meldungen aus Italien von Transfer-Experte Gianluca Di Marzio lüfteten zuletzt, dass Inter nur zwei Möglichkeiten eines Lautaro-Abschieds zulässt:

  • Barça zahlt die 111 Mio-Ausstiegsklausel für Lautaro
  • Barça zahlt 90 bis 95 Mio. – plus einen Tauschspieler

Beppe Marotta stellt aber die generelle Marschroute klar. "Es ist bekannt, dass viele Vereine ihn mögen, aber wir wollen unsere Spieler nicht verkaufen", so der Geschäftsführer am Rande des 2:1 gegen Sampdoria Genua.

Lautaro Martinez fühle sich vom Werben anderer Top-Klubs geschmeichelt, so der Ex-Juve-Sportchef weiter. "Das ist nur menschlich. Wir wollen ihn aber behalten. Er selbst hat nie gesagt, dass er gehen will. Ich bin optimistisch, dass er bei uns bleibt."

antonio conte 2020 6
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Sieg über Sampdoria stellt Antonio Conte zufrieden

Mit dem Sieg über Sampdoria hat sich Inter Mailand indes im Meisterschaftsrennen zurückgemeldet. Der Rückstand auf Tabellenführer Juventus Turin beträgt bei noch 12 Spieltagen nur noch sechs Punkte – fünf sind es auf Lazio Rom.

Antonio Conte (50) war zufrieden. "Heute Abend hatten wir keine andere Wahl, als den Sieg zu holen, damit wir die Lücke auf sechs Punkte schließen konnten", erklärte der ehrgeizige Coach im Pressegespräch.

„Wir geben der Hoffnung Nahrung, dass wir etwas Außergewöhnliches erreichen können", so Conte weiter. "Das war heute eine gute Leistung, auch wenn wir den Sack früher hätten zumachen können."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!