Lobgesang auf Flick :"Blindes Vertrauen": Manuel Neuer stimmt ein Loblied an

manuel neuer 2020 01 008
Foto: MDI / Shutterstock.com

Extrem schwer scheint es Manuel Neuer nicht zu fallen, sich lobend über Hansi Flick zu äußern. Der Trainer des FC Bayern sei in der Kommunikation mit den Spielern "sehr direkt, offen und ehrlich", sagt Neuer im LEADERSHIP-TALK der DFB-AKADEMIE.

Und weiter: " Er ist ein sehr sympathischer Typ, dem man alles sagen kann und der auch selbst alles offen sagt. Er kann auch mal bestimmend etwas sagen. Er ist eine freundliche, nette und zugleich autoritäre Persönlichkeit."

Nicht nur über die Führungsqualitäten Flicks gibt es laut Neuers Äußerungen nichts zu bemängeln. Der DFB-Keeper kann sich außerdem für den Spielstil begeistern, den der Nachfolger von Niko Kovac bei den Bayern implementiert hat.

Von Anfang an habe er sehr mutig und offensiv spielen lassen. "Das liegt uns natürlich. Wir sind eine sehr dominante Mannschaft, die das Zepter gerne in die Hand nehmen möchte. Das hat uns von Anfang an zugesagt", sagt Neuer.

Als Kapitän vertritt Neuer die Interessen seiner Mannschaftskollegen, mit denen Flick oft kommuniziert. Diskussionen mit dem Münchner Übungsleiter kommen allerdings selten zustande.

Hintergrund


"Wir kennen uns schon so lange, dass man blindes Vertrauen hat", sagt Neuer, "man arbeitet miteinander. Die Interessen sind fast immer gleich."

Nach dem aufgekommenen Hickhack um die Verlängerung seines 2021 auslaufenden Vertrags scheint Flick eine zentrale Rolle einzunehmen, ob Neuer den Daumen am Ende heben oder senken wird.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!