Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Blockbuster-Wechsel?:100-Mio-Erbe für Arjen Robben: Bayern angeblich an Ousmane Dembele dran

  • Tobias Krentscher Montag, 14.05.2018

Der FC Bayern denkt bei seiner Suche nach einem Nachfolger für Arjen Robben (34) offenbar über Ousmane Dembele nach.

Werbung

Der französische Nationalspieler stand bereits 2016 auf der Einkaufsliste der Bayern, Dembele gab allerdings Borussia Dortmund den Vorzug.

Die Schwarzgelben verpflichteten den Rechtsaußen für 15 Millionen Euro von Stade Rennes und statteten ihn mit einem Vertrag bis 2021 aus.

Ousmane Dembele sollte den Vertrag allerdings nicht erfüllen, nach einem Jahr streikte er sich zum FC Barcelona, die 105 Millionen Euro Fix-Ablöse für ihn ausgaben.

Nach einem individuell durchwachsenen und durch Verletzungen geprägten ersten Jahr in Blaugrana wird Dembele nun als Abschiedskandidat gehandelt.

Zuletzt wurde eine Ausleihe von Dembele diskutiert, Atletico Madrid und Liverpool sollen Interesse bekunden.

Nachgerechnet: Keiner machte mehr Spiele als Ivan Rakitic

Laut DON BALON könnte Ousmane Dembele nun im zweiten Anlauf an die Säbener Straße wechseln.

Dem Onlineportal zufolge interessiert sich der Rekordmeister für den 20-Jährigen. Bayern sei bereit, bis zu 100 Millionen Euro für Dembele zu bieten.

Bayern München will Dembele demnach zum Nachfolger von Arjen Robben machen. Der 34-Jährige geht in sein geht aller Voraussicht nach in sein letztes Vertragsjahr bei den Bayern.

DON BALON ist als Quelle allerdings mit Vorsicht zu genießen. Die Onlinezeitung gilt als Gerüchtefabrikant.

Werbung

FC Barcelona

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen