Boca Juniors-Legende :Carlos Tevez teilt aus und denkt ans Karriereende

carlos tevez 2015
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Werbung

Das verriet der Ex-Juve-Angreifer auf einer Pressekonferenz. "Dass ich meine Schuhe am Saisonende an den Nagel hänge, ist eine Option", sagte Tevez laut der Tageszeitung Clarin.

"Ich habe immer gesagt, mit 28 höre ich auf. Nun bin ich 32…", so der Superstar weiter.

Die Lust auf den Fußball hat der Apache, wie der Angreifer seit langem genannt wird, eigentlich nicht verloren. "Es wäre eine persönliche Entscheidung", sagte Tevez.

Langsam machen sich bei dem langjährigen Nationalstürmer offenbar Verschleißerscheinungen bemerkbar: "Ich weiß nicht, ob ich noch genug Körner habe."

Zudem ärgern die Probleme des argentinischen Fußballs den Angreifer.

"Die Organisation ist schrecklich. In Europa weiß du, wann du in den nächsten sechs Monaten spielst, hier kannst du nichts planen. Du erfährst am Montag, ob du am Freitag ein Spiel hast."

Tevez war vor zehn Jahren aus Südamerika nach Europa gewechselt. Im Sommer 2015 kehrte er zu seinem Heimatverein Boca Juniors zurück, wo er noch bis 2018 unter Vertrag steht.

In Europa kickte Tevez unter anderem für Manchester United, Juventus Turin und Manchester City.