Real Madrid :Borja Mayoral soll Real 15 Millionen einbringen - Wechsel nach Italien?

imago borja mayoral 20209
Foto: PA Images / imago images

Aus Luka Jovics Wunsch, sich zurück zu Eintracht Frankfurt verleihen zu lassen, wird nichts. Dem Vorhaben hat Sportvorstands Fredi Bobic bereits einen meterdicken Riegel vorgeschoben. Auch Borja Mayoral soll noch in den kommenden knapp zwei Wochen von der Gehaltsliste gestrichen werden.

Wie die Sporttageszeitung AS berichtet, reifen beim AS Rom die Überlegungen, sich mit Mayoral zu verstärken. Der Transferexperte Gianluca Di Marzio geht einen Schritt weiter und behauptet, zwischen der Roma und Real Madrid hätten schon erste Gespräche stattgefunden.

Für 15 Millionen Euro soll Mayoral Real verlassen dürfen. Die Blancos wollen sich allerdings 50 Prozent der Transferrechte sichern. Ob sich die Roma auf diesen Deal einlassen wird?

Hintergrund


Nach dem endgültigen Abgang von Patrik Schick bleibt in Rom lediglich Routinier Edin Dzeko als einzige Option für die Sturmmitte übrig. Mayoral spielte zwei Saisons am Stück auf Leihbasis für UD Levante, erzielte dort elf Tore in 64 Ligaspielen.

An der Concha Espina bleibt hinsichtlich des 2021 auslaufenden Vertrags lediglich noch in diesem Sommer die Möglichkeit, eine marktgerechte Ablöse für Mayoral zu generieren. Roma-Erzfeind Lazio Rom, der FC Getafe, der FC Valencia und der FC Villarreal schwirrten zuletzt ebenfalls durch die Gerüchtebörse.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!