Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

Borussia Dortmund :20 Millionen: Schnappt sich der BVB Juve-Juwel Moise Kean?

  • Fabian Biastoch Sonntag, 12.08.2018

Borussia Dortmund hat bei seiner Stürmersuche nun ein Auge auf ein Talent von Juventus Turin geworfen.

Werbung

Für einen anderen Bundesligisten war der Juwel zu teuer. Schlägt nun der BVB zu?

Laut GAZZETTA DELLO SPORT haben die Schwarz-Gelben sogar schon ein Angebot bei der Alten Dame für Moise Kean hinterlegt.

Der 18-Jährige steht in der Serie A noch bis 2020 unter Vertrag und wird vom berüchtigten Berater Mino Raiola vertreten.

Vor wenigen Wochen hieß es noch, dass Eintracht Frankfurt an dem Juniorennationalspieler großes Interesse habe.

Doch die laut OFFENBACH POST zweistellige Millionensumme für den Transfer war zu viel für die Hessen.

"Nicht machbar für uns", kommentierte Frankfurt-Sportdirektor Bruno Hübner die Personalie.

Anders für Borussia Dortmund. Sie suchen noch immer händeringend nach einem Stürmer und gaben zu, auch Geld in die Hand nehmen zu wollen, wenn es denn gut investiert sei.

Für Moise Kean, der bei der U-19-EM vier Tore erzielte, müssten sie wohl mindestens 20 Millionen Euro aufbringen.

Ob sie überhaupt an eine Verpflichtung oder nur an eine Ausleihe denken, ist nicht klar.

Werbung

Borussia Dortmund

Weitere Themen