Ersatz für Haller?

Raúl de Tomás im Visier von Borussia Dortmund?

getty raul de tomas 22080127
Foto: / Getty Images

Laut Fichajes ist der BVB bei der Sichtung der Möglichkeiten auf dem Transfermarkt auf Raúl de Tomás gestoßen. Der Spanier weiß, wo das Tor steht. Für Espanyol Barcelona erzielte er in der vergangenen Saison 17 Treffer in 36 Spielen.

BVB-Edin Terzic soll von dem 26-Jährigen beeindruckt sein. Als mögliche Ablösesumme für Raúl de Tomás nennt das spanische Onlineportal 30 Millionen Euro. Wahrscheinlich ist ein Wechsel von de Tomas in den Signal Iduna Park aber nicht.

Borussia Dortmund

Dortmund plant weiter mit Haller. Daher brauchen die Schwarzgelben laut Sebastian Kehl keinen Ersatz "für einen längeren Zeitraum". Der Sportdirektor: "Es ist unsere Pflicht, alle Optionen zu prüfen. Aber ganz klar ist, dass wir zukünftig auf Sebastien bauen werden".

Dass die Schwarzgelben 30 Millionen Euro in einen Angreifer investieren, der nur eine kurzfristige Lösung darstellen soll, kann ausgeschlossen werden. De Tomas bevorzugt laut der Sporttageszeitung AS ohnehin einen Wechsel zu Real Madrid.