Borussia Dortmund :Alcacer-Deal mit Dortmund: Barça sichert sich zwei Sonder-Klauseln

paco alcacer 3
Foto: efecreata mediagroup / Shutterstock.com

Paco Alcacer kommt für ein Jahr von den Katalanen, kostet erst einmal zwei Millionen Euro Leihgebühr und könnte im Anschluss dank einer Kaufoption für 23 Millionen Euro fest zum BVB wechseln.

Durch Boni könnte seine Ablösesumme auf 28 Millionen Euro anwachsen.

Kommt es zum fixen Transfer, wäre er bis 2023 an die Westfalen gebunden.

Barcelona sicherte sich eine Hintertür für Alcacer. Sollte Dortmund Alcacer verkaufen wollen, muss Barça informiert werden. Die Katalanen können dann mit dem Angebot gleichziehen.

Hintergrund


Außerdem stehen den Katalanen bei einem zukünftigen Verkauf Alcacers an einen anderen Klub als Barça 5 Prozent der Ablösesumme zu.

Michael Zorc ist begeistert von seinem Neuzugang. "Wir sind fest davon überzeugt, dass dieser Spielertypus gut zu unserer Spielweise passt", sagte Sportdirektor Michael Zorc über den Neuzugang, der die Rückennummer 9 tragen wird.

"Paco hat seine Qualität schon in jungen Jahren beim FC Valencia unter Beweis gestellt, viele Tore geschossen und als gerade 22-Jähriger besondere Wertschätzung erfahren, indem man ihm das Kapitänsamt übertragen hat."

Beim amtierenden spanischen Meister konnte sich der 24-Jährige nicht vollends durchsetzen, will nun bei Borussia Dortmund einen neuen Anlauf wagen.

Paco Alcacer stand bislang in 150 Spielen in der Primera Division auf dem Patz. Dabei schoss er für Barcelona, Getafe und Valencia 43 Tore.