Borussia Dortmund :Aubameyang-Ersatz? Schürrle fühlt sich vorne wohl

andre schurrle 14
Foto: Tomasz Bidermann / Shutterstock.com

Andre Schürrle durfte gegen PSV Eindhoven nach der Pause im Sturmzentrum ran. Am Ende gewann Borussia Dortmund deutlich 4:1, doch der Nationalspieler ist noch nicht ganz zufrieden mit sich in Schwarz-Gelb.

"Ich bin nicht an diese Position gebunden. Ich fühle mich auch auf der Außenbahn wohl oder ein bisschen hinter der Spitze", erklärte er nach dem Sieg über die Mittelstürmer-Position.

In der Zentrale fehlt Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang aufgrund des Africa-Cups. Vertritt ihn Schürrle auch in der Bundesliga?

Er habe sich vorn "sehr wohl gefühlt", erklärte der deutsche Nationalspieler. Seine perfekte Position hat in Dortmund aber noch nicht gefunden.

"Von daher bin ich so ein bisschen auf der Suche. Ich glaube, man sieht aber, dass ich mich vorne wohl fühle", deutete er an.

Hintergrund


In diesem Kalenderjahr will er nach einer durchwachsenen Hinrunde im Dress der Borussia angreifen: "Jeder weiß, was ich kann, und ich versuche fit zu werden und zu bleiben, um meinen besten Fußball zu spielen."

Er sei auf einem "guten Weg. Die letzte Zeit war nicht so einfach, ich muss jetzt wieder reinkommen. Hoffentlich kommen jetzt bessere Zeiten."

In Marbella spielt die Elf von Thomas Tuchel noch gegen Standard Lüttich, ehe sie wieder die Heimreise antreten muss.