Borussia Dortmund :Borussia Dortmund: Abwehrchef Mats Hummels soll langfristig bleiben

mats hummels 2020
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Mats Hummels ist seit seiner Rückkehr vom FC Bayern München ein elementarer Bestandteil in der Mannschaft der Schwarz-Gelben. Mit seiner großen Erfahrung führt der Weltmeister von 2014 das junge Team um ihn herum an.

Sollte der Innenverteidiger in der nächsten Spielzeit mindestens 22 Pflichtspiele absolvieren, würde sich sein auslaufender Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr verlängern.

Bei Hummels Standing eigentlich eine leicht zu erfüllende Quote. Dennoch wollen die BVB-Bosse kein Risiko eingehen und lieber so schnell wie möglich ein neues Arbeitspapier ausarbeiten. Sie haben den 32-Jährigen bereits über ihre Absichten informiert. Bisher kam es allerdings nur zu ersten Sondierungsgesprächen.

Hintergrund


Vor zwei Monaten sprach Hummels darüber, dass er sehr gerne noch länger für die Borussia auflaufen würde. Auf die Frage, ob er seinen Vertrag über das Jahr 2023 verlängern möchte, gab er folgende Antwort: "So wie es aussieht, wird es eher noch eins mehr und dann schauen wir mal."

Viel wird auch von der Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer Marco Rose abhängen. Hummels gilt als starke Persönlichkeit, die in kritischen Situationen die Konfrontation sucht, um neue Lösungsansätze zu finden. Mal schauen, wie dieser offene Meinungsaustausch bei Rose ankommt.