Borussia Dortmund :Borussia Dortmund nimmt Abwehr-Shootingstar (23) ins Visier

imago watzke zorc 020821
Foto: Kirchner-Media / imago images
Werbung

Der türkische Nachrichtensender TGRT Haber Spor teilt mit, dass die Borussia Gespräche mit  Fenerbahce Istanbul aufgenommen hat, um über Attila Szalai zu verhandeln.

Die Dortmunder machten dabei ein Angebot von 12 Millionen Euro, um sich die Dienste des 23-Jährigen zu sichern. Die Türken lehnten jedoch ab. Sie verlangen weitere acht Millionen, um den Deal abzusegnen.

Hintergrund

Szalai zog mit der ungarischen Nationalmannschaft bei der EURO 2020 viel Aufmerksamkeit auf sich. In der Todesgruppe F trafen sie auf Frankreich, Portugal und Deutschland.

Erst ein 2:2-Unentschieden am letzten Spieltag gegen die deutsche Auswahl besiegelte das Gruppen-Aus. Borussia Dortmund überlegt indessen, ob Attila Szalai eine Ablösesumme von 20 Millionen wert ist.

Seit Monaten wird ebenfalls über eine Verpflichtung von Marcel Halstenberg spekuliert. Der Spieler von RB Leipzig stand bereits von 2011 bis 2013 bei den Schwarz-Gelben unter Vertrag, konnte sich dort aber nicht durchsetzen.

Nachdem er zum Nationalspieler gereift ist, ist er anscheinend wieder eine Option beim Ruhrpottklub. Er ist in der Defensive flexibel einsetzbar und kann vor allem in der Innenverteidigung und auf der linken Seite auflaufen.

Video zum Thema