Borussia Dortmund :BVB-Abgang fast durch: Thomas Delaney schon in Sevilla

thomas delaney 2020
Foto: Federico Guerra Moran / Shutterstock.com
Werbung

Die spanische LaLiga wird in Kürze die neue Arbeitsheimat von Thomas Delaney. Laut einem Bericht des dänischen TV-Senders TV 2 ist der Mittelfeldspieler bereits am Sonntag in Sevilla angekommen, um dort seinen Wechsel zu finalisieren.

Beim FC Sevilla soll Delaney einen bis 2024 datierten Dreijahresvertrag erhalten. "Es ist eine sehr interessante Veränderung", erklärt Fußballkommentator Flemming Toft. "Sevilla lag letztes Jahr in Führung – und mit dem, was in Barcelona passiert ist, werden sie auch dieses Jahr im Kampf um die Meisterschaft dabei sein. Delaney wird wirklich gut dorthin passen."

Hintergrund

Da Delaneys Vertrag bei Borussia Dortmund noch etwas weniger als ein Jahr Gültigkeit besitzt, wird eine Ablöse fällig. Diese liegt dem Vernehmen nach bei vier Millionen Euro. Delaney spielt seit 2018 für den BVB, war dort allerdings nie Stammspieler und absolvierte in drei Jahren 88 Pflichtpartien in Schwarz-Gelb.

Mit Sevilla sind die Gespräche so weit fortgeschritten, dass von einer offiziellen Verkündung noch in dieser Woche ausgegangen wird. Das Interesse der Rojiblancos soll Delaney schon in der vorigen Saison geweckt haben, als der BVB im Achtelfinale der Champions League gegen Sevilla spielte.

Video zum Thema