Borussia Dortmund

BVB bekommt Reinier nicht los – Brasilien-Rückkehr kein Thema

18.02.2022 um 11:39 Uhr
imago reinier 180222
Foto: RHR-Foto / imago images
Video zum Thema

Für Reinier ist es kein Thema, Borussia Dortmund zu verlassen und seiner Karriere in Brasilien neuen Schwung zu verleihen. UOL Esporte zufolge lehnt der 20-Jährige einen Wechsel in heimische Gefilde ab, Ex-Klub Flamengo Rio de Janeiro soll wegen einer Leihe angefragt haben.

Reinier, so heißt es, wolle sich stattdessen in Europa durchsetzen. Beim BVB ist das in den vergangenen anderthalb Jahren nicht gelungen. Der Eindruck aus seiner ersten Saison in Schwarz-Gelb hat sich inzwischen mehr als bestätigt.

Insgesamt 13 Einsätze mit gerade mal 284 Spielzeit sind für den als sehr talentiert geltenden Olympiasieger in dieser Saison dokumentiert. Natürlich zu wenig für den Youngster, der selbstverständlich wenig begeistert über die fehlende Spielpraxis ist. Genauso wie Real Madrid, an das Reinier noch bis 2026 gebunden ist.

Borussia Dortmund

Nach aktuellem Stand ist nicht davon auszugehen, dass sich Reinier im Madrider Luxuskader für dauerhafte Einsatzzeiten aufdrängen kann. Nachdem das BVB-Missverständnis im Sommer beendet ist, dürfte eine erneute Ausleihe das Ziel aller Beteiligten sein. Nach Brasilien geht es dann aber nicht.

Verwendete Quellen: UOL Esporte

Reinier Jesus: Hintergrund

Anzeige