Borussia Dortmund :BVB-Boss Watzke: Erling Haaland hat keine Ausstiegsklausel

imago erling haaland 021221
Foto: RHR-Foto / imago images

Bisher gab es von Seiten des BVB keine klare Auskunft, ob Erling Haaland 2022 dank einer Klausel den Verein verlassen kann oder nicht.  In den Medien wurde eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 75 bis 100 Millionen Euro Euro diskutiert.

Hans-Joachim Watzke wurde nun auf der der Hauptversammlung der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA von einem Aktionär zum Vertrag des Norwegers befragt.  Die Antwort des Geschäftsführers:  "Eine Ausstiegsklausel kann ich so nicht bestätigen."

Hintergrund

Der BVB-Boss weiter: "Mehr als 90 Prozent unserer Spielerverträge enthalten keine Ausstiegsklauseln." Laut Chefreporter Patrick Berger von SPORT1 existiert zwar keine Klausel, allerdings eine mündliche Vereinbarung zwischen den Schwarzgelben und Haaland, laut der der Mittelstürmer im kommenden Sommer bei einem passenden Angebot gehen darf.

Video zum Thema