Borussia Dortmund BVB in "sehr guten" Gesprächen mit Denis Zakaria

imago denis zakaria 071221
Foto: Team 2 / imago images

"Wir haben noch von keinem eine Absage bekommen – einfach mal an der Stelle gesagt, weil latent ja auch immer wieder irgendetwas geschrieben und kommuniziert wird", kommentierte Max Eberl die Gerüchte, nach denen Denis Zakaria bereits entschieden habe, seinen auslaufenden Vertrag bei Borussia Mönchengladbach nicht zu verlängern.

Endgültig abgesagt hat der Schweizer den Borussen offenbar noch nicht, eine klare Tendenz scheint sich aber abzuzeichnen. Wie Sky berichtet, befinden sich Borussia Dortmund und Zakaria in "sehr guten Gesprächen" bezüglich eines Wechsels.

Borussia Dortmund

Wichtige Information: Der Transfer könnte nicht ablösefrei im Sommer kommenden Jahres über die Bühne gebracht werden, sondern noch in der bevorstehenden Winterperiode. In gewissen Punkten sei darüber bereits eine Einigung erzielt worden.

Zakarias neues Management um den hervorragend vernetzten Hasan Cetinkaya befindet sich aber noch mit anderen Klubs im Austausch. In den europäischen Topligen war in den vergangenen Wochen kaum ein Spitzenklub nicht mit einer potenziellen Zakaria-Verpflichtung verbunden worden.