BVB lässt Paco Alcacer abblitzen - kehrt er trotzdem in die Bundesliga zurück?

30.07.2022 um 09:22 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
paco alcacer
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Nach Informationen von Sky liebäugelt Alcacer mit einer Rückkehr in die Bundesliga, nachdem er seinen Stammplatz beim FC Villarreal verloren hat. Der Beraterstab des Spaniers soll Alcacer bereits Borussia Dortmund angeboten haben.

Die Schwarzgelben haben bekanntlich eine Vakanz auf der Mittelstürmerposition, Neuzugang Sebastien Haller fällt monatelang aus. Alcacer würde "weit unter zehn Millionen Euro" Ablöse kosten, berichtet der Bezahlsender.

Dass Alcacer weiß, wo das Tor steht, hat er im BVB-Trikot bereits nachgewiesen. In wettbewerbsübergreifend 47 Spielen brachte es der ehemalige Barça-Stürmer auf 26 Tore. Dennoch soll Dortmund eine erneute Zusammenarbeit abgelehnt haben. Sportdirektor Sebastian Kehl und Co. suchen demnach einen anderen Stürmertypen.

Neben Borussia Dortmund wurde Alcacer auch den Berlinern von Hertha und Union offeriert. Über Rückmeldungen aus der Hauptstadt ist bis dato nichts bekannt. Beide Klubs sind aber dem Vernehmen nach nicht auf der Suche nach einem neuen Angreifer.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Sky
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG